Here's looking at you KITT!
Tel: +31 (0)53-4315700

Lock & Go II fängt an in Brügge!

Laut Bürgermeister Patrick Moenaert ist es eine europäische Einzigartigkeit. Man hat zwanzig
Parkplätze entfernt, um Platz für das Fahrrad zu schaffen. Die unterirdischen Lock & Go Parkplätze von Parking Sand wurden am 5. Oktober eröffnet. Heute gibt es schon 260 Anfragen für 164 Stellplätze. Die Brügger Schule Sint-Jozef Humaniora hat 50 Abonnements für Fahrrad Plätze gekauft.
Das Interesse an dem U Fahrradabstellplatz ist besonders groß. Bei Interparking gibt es bereits 260 Anmeldungen. Man redet hier nicht nur von Leuten,  die die ganze Woche ihre Fahrräder stehen lassen. Einige Leute aus Brügge kaufen eine Karte á fünf Euro weil sie jeden Samstag zum Markt kommen, und so einfach einen sicheren Ort finden, um ihre Fahrräder abzustellen. Auch regelmäßige Käufer kaufen gerne eine Karte.

Das Abonnement für Studenten.
Das Interesse an dem Parkplatz beschränkt sich nicht nur auf die einkaufenden Einwohner von Brügge. Franz Cool, Abteilungsdirektor  Sint-Jozef Humaniora in Noordzandstraße glaubt an das unterirdische Fahrrad-Parken.
‘Ich habe sofort 50 Abonnements für die Studenten des sechsten Jahres gekauft’, sagt er. “Und es kann sein, dass das fünfte Jahr auch dort ihr Fahrrad abstellen wird. Der Fahrrad Parkplatz mit 350 Plätzen in unserer Schule ist zu klein für die große Zahl der Schüler. Das neue Fahrrad-Parken bietet uns eine ideale Lösung. KITT Engineering und Login arbeiten zusammen mit LOCK ‘N ‘GO Fahrrad Halter BV, zur Europäischen Rollout innovative Fahrradabstellplatz.

 

Deze post is ook beschikbaar in: Holländisch, Englisch